<unerfuellter kinderwunsch>
Kopfzeilenbild  

staatlich anerkannte Beratungsstelle

für Schwangerschaftsfragen

 
  [ HOME ] [Unser Team]  [Adresse]  [Wir uber uns]   [Aktuelles/Termine]   [Kontakt]   [Links]
 
 

Fortpflanzung und Kinderkriegen - was sollte daran schwierig sein? Fast jede Frau und jeder Mann glaubt zunächst einmal von sich, ohne große Probleme schwanger werden zu können bzw. zeugungsfähig zu sein.
Tatsächlich sieht es jedoch oft anders aus. Fruchtbarkeitsstörungen sind nämlich gar nicht so selten. Ungefähr jedes siebte Paar mit Kinderwunsch bleibt vorübergehend oder dauerhaft kinderlos, weil einer der Partner oder beide Fortpflanzungsprobleme haben.

Die Entdeckung, auf natürlichem Wege kein Kind bekommen zu können, ist für viele Menschen nicht einfach zu verkraften. Die Reaktionen auf die ungewollte Kinderlosigkeit sind unterschiedlich:

  • manche werden wütend darüber, dass ihr Körper nicht funktioniert

  • viele zweifeln an ihrer Weiblichkeit oder Männlichkeit und fühlen sich als Versager

  • manche denken, sie hätten in ihrem Leben etwas falsch gemacht

  • geben offen oder insgeheim dem Partner / der Partnerin die Schuld

 
Unfruchtbarkeit - ein Tabuthema
 


Vielleicht fällt es Ihnen schwer, mit dem Partner oder anderen Menschen offen über Ihre Situation zu sprechen. Durch den unerfüllten Kinderwunsch gerät oft die ganze Lebensplanung eines Paares aus der Bahn.
Die Sehnsucht nach einem Kind wird so verzehrend, dass alles Denken nur um die Hoffnung kreist, endlich schwanger zu werden. Ohne ein eigenes Kind scheint das Leben wertlos. Viele Paare ziehen sich aus ihrem Freundeskreis zurück und isolieren sich zunehmend.
Nehmen zudem noch Spannungen und Konflikte innerhalb der Partnerschaft zu, kann Hilfe von außen dazu beitragen, die Krise zu bewältigen.
Wir unterstützen und begleiten Frauen und Paare, die

  • ungewollt kinderlos sind

  • eine Kinderwunschbehandlung in Erwägung ziehen oder bereits diesen Prozess durchlaufen

  • an Alternativen zu einem leiblichen Kind denken

  • oder die eine Tot- oder Fehlgeburt erleben mussten


Kontaktaufnahme über:
Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen

Frauen beraten e.V.
Wagnerwirtsgasse 2
85049 Ingolstadt
Telefon: 0841/3708303
Fax: 0841/34367
E-Mail: info@frauenberaten-in.de

 

   
         
  [ zurück ]